Band Filter

Request did not return a valid result

THE ROXX - To Heaven With Hell

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE ROXX
Title To Heaven With Hell
Homepage THE ROXX
Label ROCKVILLE
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Diese Münchener Kapelle gibt´s bereits seit 1984 (mit Unterbrechung), seit 2006 ist dies jetzt das dritte Album der neuen Besetzung. Und das fängt mit der Dampframme „Shampain“ recht amtlich an, man hört aber auch gleich die Teutonische Herkunft.

Auch „Dead Alive“ lässt´s zügig krachen, man fühlt sich an die gesamte deutsche Headbangerelite erinnert… GRAVE DIGGER, IRON SAVIOUR und so schimmern hier immer wieder durch, aber THE ROXX haben eben auch den Rock-Faktor im Riffing. Das fies riffende und groovende „A Touch of Grey“ ist ebenfalls Granate, der starke Gesang von Bandgründer Bill Itch kommt hier besonders zur Geltung, geiler Refrain! Wer sich beim Titeltrack an JUDAS PRIEST erinnert fühlt, der liegt nicht so ganz verkehrt. Auch gesanglich klingt ein wenig Halford an. OK, dieses hohe Niveau kann man in der Folge nicht mehr ganz halten, da bewegt man sich doch eher in rockigeren Gefilden, driftet mit „E Nomine“ gar in leicht symphonische Regionen ab, kann aber mit dessen PRIEST-Lastigkeit und dem abschließenden, doomigen Langtrack „As You Die in my Arms“ nochmal gut punkten.

Eine überraschend gute Scheibe der „alten Säcke“, die Metalheads sich mal geben sollten!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu THE ROXX