Band Filter

THE SMITHS - The Sound Of The Smiths (2-CD)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE SMITHS
Title The Sound Of The Smiths (2-CD)
Homepage THE SMITHS
Label RHINO/ WARNER
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Wir schreiben das Jahr 1988 und es ist Sommer. Die englische Band THE SMITHS hat sich bereits getrennt, doch ihre Musik hat bei uns gerade Hochkonjunktur. Mein Freund und ich sind auf dem Weg in den Campingurlaub nach Holland, aus dem Kassettenradio des D-Kadetts dröhnen die SMITHS und unsere schönste Liebeserklärung ist der Song „There’s a light that never goes out“, bzw. dessen Textzeile „…to die by your side is such a heavenly way to die…“

Nun, schnell an der Zeitmaschine gefummelt und wir schreiben das Jahr 2008, genau 20 Jahre später. Aus Kindern sind Erwachsene geworden und D-Kadetts findet man auch nur noch vereinzelt außerhalb der Schrottpressen, doch die „Schmitts“ sind irgendwie immer noch da und in diesen Tagen wieder einmal extrem präsent. Nun gibt es eine feine neue Collection. Erhältlich als einzelne CD, die neben den großen Hits wie „Bigmouth strikes again“, „Panic“ und „Ask“, um nur ein paar der insgesamt 23 Stücke auf dem Silberling zu nennen, die beiden seltenen Tracks „Still Ill“ und „You just haven’t earned it yet Baby“ (von der 93er Best Of „Louder than Bombs“) enthält. Ebenfalls erhältlich ist das Werk als Doppelscheibe und diese beinhaltet eine zusätzliche Tracklist aus raren B-Seiten, Maxi-Versionen und ausgewählten Live Aufnahmen. Die beiden ehemaligen Hauptsongschreiber MORRISSEY (der seit der Trennung der Band erfolgreich auf Solopfaden wandelt) und Johnny Marr haben persönlich Hand angelegt. Der Sänger wählte die einzelnen Songs aus und remastert wurden diese unter Aufsicht des ehemaligen Gitarristen und Bandbegründers Marr.

CD 1 ist mit grundsolidem THE SMITHS Hitmaterial bestückt und birgt insofern keine großen Überraschungen, CD 2 jedoch umso mehr, denn hier werde ich mit Material versorgt, welches mir über große Strecken bislang unbekannt war. So erhalte ich nun die Möglichkeit, die Band, die ich noch von damals kenne und die es schon so lange nicht mehr gibt, neu aufleben zu lassen und noch ein paar neue Kompositionen zu entdecken, die allesamt im gewohnten TS Stil schwungvoll daherkommen und wahrlich Spaß machen. Ganz besonders die Liveaufnahmen von „Meat is Murder“ und „London“ haben es mir angetan, denn die Chance, die Herren einmal Live zu sehen, hatte ich leider nie.

Unterm Strich muss ich sagen, dieser Sampler lohnt die Anschaffung, wenn man wie ich diese Band von damals kennt und sehr mag, jedoch kein nennenswertes Material mehr auf Platte oder CD zur Verfügung hat. Ein brillant ausgewählter Mix aus Stücken über alle TS Epochen, plus 22 Titel Bonusmaterial, welches viele neue Einblicke verschafft. Diese Musik lebt auch nach über 20 Jahren noch und ist sicher auch jetzt noch dazu geeignet, Neueinsteiger zu begeistern.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu THE SMITHS