Band Filter

THE SORROW - Blessings from a Blackened Sky

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE SORROW
Title Blessings from a Blackened Sky
Homepage THE SORROW
Label DRAKKAR/ SONYBMG
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Das rasanteste Metalcore-Debut der letzten Jahre! Gleich der erste Brecher „Elegy“ katapultiert die Österreicher THE SORROW an die Spitze der Bewegung und verbläst aus dem Stand den aktuellen KILLSWITCH ENGAGE-Output! Und dabei gibt es die Herren gerade mal anderthalb Jahre in dieser Besetzung!

Ein fettes Mosh-Inferno wie „The Dagger Thrust“ lässt selbst die hiesigen Leader von HEAVEN SHALL BURN/ CALIBAN etc. erblassen… perfekte Neue Härte mit gehöriger Portion Melodie und dem Wumms, den man für die Mucke braucht. Hingezaubert im Principal Studio bei Münster. Höchstens beim Schlagzeugsound merkt man, dass noch nicht das ganz große Budget zur Verfügung stand. „Knights of Doom“ würde sich auch prächtig auf „The End of Heartache“, DEM Metalcore-Album schlechthin, machen! Und auch dort zu den Highlights zählen. Beängstigend, auf welch hohem Niveau die Alpenländler ihr Debüt zusammengeschustert haben. Egal bei welchem der 11 Songs (Track 5 ist nur ein kurzes feines Instrumental) ihr den Laser sinken lasst, euch schallt immer ein Hit entgegen. Mal melodischer („Far Beyond the Days of Grace“), mal einfach auf die Glocke („Death from a Lovers Hand“). Auch der typische Kreisch/ Brüll/ Clean-Wechselgesang passt wie Arsch auf Eimer. Zudem haben die Shred-Meister Mätze und Andi ihre 80er-Helden um MAIDEN/ PRIEST schwer in ihrem Spiel verinnerlicht, was sich in den geilen melodic-Parts entlädt.

Ganz große Kunst bietet zum Abschluss das siebeneinhalbminütige „Saviour, Welcome Home“, welches mit einem einminütigen Akustikintro eingeleitet wird, bevor die Luzi noch mal so richtig losgelassen wird! Das melancholische Zwischenbreak erinnert natürlich erneut fatal an KILLSWITCH ENGAGE, aber die Jungs besitzen genügend eigene Identität, um da locker gegen anzupumpen. Sollte man auf keinen Fall verpassen auf der im Herbst stattfindenden Tour bzw. auf dem Wacken… bis dahin: Scheibe kaufen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

THE SORROW - Weitere Rezensionen

Mehr zu THE SORROW