Band Filter

THE STONE - Umro

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE STONE
Title Umro
Homepage THE STONE
Label FOLTER RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (2 Bewertungen)

THE STONE aus Serbien machen mit dem Einstieg zu ihrem neuen Album „Umro“ eindeutig klar, dass sie nicht vorhaben, irgendwelche Gefangene zu machen. So wird gleich mit dem Titelsong brutal losgebrettert, dass man sämtliche Ohren anlegt. Dabei achtet das Quinett allerdings hier wie auch generell darauf, dass der Hörer nicht schlicht und einfach überrollt wird. Immer wieder werden gekonnt drückende Midtempo-Parts eingeschoben, in denen man mit packenden Melodien und versierten Bass-Lines deutlich klar stellt, dass man spielerisch einiges mehr drauf hat als nur Geprügel.

Dennoch gibt es leider nur wenige dieser Verschnaufpausen auf dem vierten Album der Serben. So wird hier überwiegend das Gaspedal durchgetreten und der Monotonie wird vor allem durch die Vielseitigkeit der Riff-Fraktion vorgebeugt, die mit ihren Variationen von harten Riffbreitseiten zu schnellen Melodie-Bögen für willkommene Abwechslung sorgt. Dabei sind gerade die weniger brutalen Passagen, wie das düstere Instrumental oder das phasenweise schleppende und mit thrashigen Ansätzen versehende „Krav Ceo, Nigde Nijedne Rane“ klare Indikatoren dafür, dass THE STONE noch viel mehr Potenzial besitzen als sie bislang zeigen (wollen).

Schade, denn ein wenig mehr Mut zur eigenen Stärke würde sicherlich ein vielseitiges und nicht weniger druckvolles Album in Aussicht stellen. „Umro“ selbst wird daher eher zu einem ordentlichen, aber doch kaum aus der Masse herausragenden Black Metal-Album!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu THE STONE