Band Filter

Request did not return a valid result

THE TIDAL SLEEP - Be Water

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE TIDAL SLEEP
Title Be Water
Homepage THE TIDAL SLEEP
Label THIS CHARMING MAN RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Armin, Nicolas, Matthias, Marc und Thomas leben in Mannheim, Karlsruhe, München, Berlin sowie Leipzig und sind THE TIDAL SLEEP. Die Band existiert seit 2011 und bringt mit „Be Water jetzt ihre dritte Langrille heraus. Einzuordnen ist die Musik des Silberling am ehesten im Spannungsfeld zwischen Post-Hardcore, Screamo und Shoagaze. Wem PIANOS BECOME THE TEATH, O’BROTHER, ENVY, THRICE und TOUCHÉ AMORÉ gefallen, dürfte auch bei diesen Herrschaften gern einmal mehr hinhören.

Wobei man sich nicht vom ruhigen Auftakt des Openers „Bandages“ verwirren lassen sollte. Es dauert nicht lang, bis der Fünfer in die krachenden Vollen geht und spätestens mit dem nachfolgenden „Spills“ zeigt nicht nur Sänger Nic, was seine Stimmbänder hergeben, auch die Instrumentalfraktion lässt sich nicht lumpen. Wenn „Words“ im Nachgang ein wenig verspielter daherkommt, bedeutet das nur eine kurze Verschnaufpause bis zum fast schon poppigen, aber auch durchaus experimentellen Schrei-Schmachtfetzen „Sogas“ mit spanischen und englischen Lyrics. Hier sind dann die großen Emotionen gefragt, ehe „Hearses“ mit abwechslungsreichen Tonfolgen übernimmt und das düstere „Untertows“ alsbald alles brachial nieder walzt. „Poisons“ und „Changes“ suchen stattdessen den Weg ab durch die Mitte und gefallen mit fettem Groove, bevor „Collapses“ und „Wreckages“ abermals auf die dunkle Seite wechseln. Zum Abschluss zeigt sich „Footsteps“ da deutlich versöhnlicher und beweist abermals, wie facettenreich THE TIDAL SLEEP sind.

In diesem Sinne darf man dem Quintett zweifellos bescheinigen, dass es mit „Be Water“ eine hörenswerte Scheibe abgeliefert hat, die nicht nur im Kern-Genre Post-Hardcore auf Liebhaber stoßen dürfte. Vielmehr sind THE TIDAL SLEEP auch in angrenzenden Fahrwassern sicher und mit markanten Sounds unterwegs.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu THE TIDAL SLEEP