Band Filter

Request did not return a valid result

THE VISION BLEAK - The Wolves go hunt their Prey

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE VISION BLEAK
Title The Wolves go hunt their Prey
Homepage THE VISION BLEAK
Label PROPHECY
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.5/10 (4 Bewertungen)

Ulf Theodor Schwadorf und Allen B. Konstanz haben sich mit nur 2 Alben in der deutschen Metal-Landschaft etabliert, auch vorliegendes Drittwerk wird von der „Konkurrenz“ überwiegend abgefeiert. Warum nur kann ich mich den allgemeinen Lobeshymnen auf „The Wolves Go Hunt Their Prey“ nicht vorbehaltlos anschließen? Haken wir zunächst die Basics ab: Morbides, sehr stimmungsvolles Cover, extrem fette Produktion, ein lyrisches Konzept, welches sich mit barockem Horror auseinandersetzt. So weit so gut so uninnovativ im Vergleich zum Vorgänger „Carpathia“. Nun darf man nicht erwarten, dass sich Musiker mit jeder Scheibe vollständig neu definieren, gerade das Duo Stock/ Schönemann hat uns diesbezüglich ja oft genug verwöhnt, mitreißend sollte ein Output jedoch immer sein!

Und das sind die 9 Kompositionen für sich genommen durchaus, nur auf der gesamten Strecke kommt ein wenig Monotonie auf. Dunkel pathetischer Gesang, hier und da eingestreute Growls, typische Schweden Death Riffs, mystische Keys, so weit das Auge blickt. Ein leichter THERION Einschlag ist nicht von der Hand zu weisen, wobei es insgesamt doch deutlich straighter zur Sache geht. Lyrisch bietet man einzelne kleine Schauergeschichten („She-Wolf“ – Wer denkt da nicht an die „Ilsa-B Movies“?), abgesehen von der „Black Pharaoh Trilogy“, die auch gleich das absolute Highlight des Silberlings markiert. So besticht „Part II…“ durch verschlepptes/ abgehacktes Riffing und sehr eindrucksvollen Sprechgesang, während Teil 1 dem Thema gemäß orientalische Elemente einfließen lässt.

Somit wahrlich keine lahmen Wölfe, die TVB hier von der Leine lässt, doch ein wenig gezähmt sind sie schon, möglicherweise sollten sie beim nächsten Mal in ungewohntem Terrain wildern…

P.S.: Die Luxusedition glänzt im übrigen noch durch eine DVD, auf der sich ein Live Mitschnitt befindet, sowie einen Gutschein für ein Shirt bzw. einen Patch.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

THE VISION BLEAK - Weitere Rezensionen

Mehr zu THE VISION BLEAK