Band Filter

THE WELCH BOYS - Drinkin’ Angry

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THE WELCH BOYS
Title Drinkin’ Angry
Homepage THE WELCH BOYS
Label I SCREAM RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Endlich mal wieder eine Band, bei welcher der Begriff „Punk Rock“ auch passt. Mit einer schönen Mischung aus hartem, rauem, lautem aber nichtsdestotrotz melodischem Rock haben THE WELCH BOYS eine CD auf den Markt gebracht, die man sich unbedingt anhören sollte, sofern man sich für Streetpunk interessiert.

Der Titel der Scheibe „Drinkin’ Angry“ ist gut gewählt, da er den Stil der fünf Bostoner gut umschreibt. Bei Songs wie „Pervert“, „Police Dog“ oder „Turn it loose“ spürt man den Ärger, den Frust und die Wut, quasi alles, was die Band zu ihren Stücken inspiriert hat und sie nehmen kein Blatt vor den Mund, bezeichnen Pete Townshend als Perversen, weil er Anfang Januar 2003 zugegeben hatte, seine Kreditkartennummer im Internet bei einem kommerziellen Kinderpornografie-Angebot eingegeben zu haben oder setzen abgerichtete Polizeihunde mit einer weiteren Art der Polizeigewalt gleich. Dabei wirken einige der Stücke trotzdem oder gerade deswegen wie Hymnen. Die Melodien bleiben sofort hängen und man möchte am liebsten gleich mitsingen. Einen Coversong haben die Boys auch mit auf den Silberling gepackt, „Let’s break the Law“ von der legendären ANTI NOWHERE LEAGUE und man muss zugeben, dass es eine verdammt gute Version dieses Stückes geworden ist.

Mit 18 Liedern, die auf der Scheibe zu finden sind, kann man auch endlich mal wieder von einem „Longplayer“ reden, dabei wird es nicht eintönig und langweilig schon mal gar nicht. Ich kann nur empfehlen sich mal ein paar Songs der WELCH BOYS auf deren Myspace Seite anzuhören und sich die Videos anzusehen, dann bekommt man einen ungefähren Eindruck, mit wie viel Spaß und Power die Jungs rocken.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu THE WELCH BOYS