Band Filter

THEORY OF A DEADMAN - The Truth Is

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THEORY OF A DEADMAN
Title The Truth Is
Homepage THEORY OF A DEADMAN
Label ROADRUNNER RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
3.5/10 (2 Bewertungen)

Als die kanadischen Rocker THEORY OF A DEADMAN Ende 2002 mit „Make up your Mind“ auch in unseren Breitengraden einen kleinen Radio-Hit hatten, wurden sie leider schnell mit dem Stempel „NICKELBACK-Klon“ versehen. Klar, der Sound der Band hat sicher mehr als nur eine geringe Ähnlichkeit mit den Alternative-Pionieren vorzuweisen, allerdings konnte man sich über die Jahre doch eine gewisse Eigenständigkeit aneignen und letztendendlich mit „Scars & Souvenirs“ (2008) doch noch freistrampeln und etablieren.

Das Schöne bei TOAD ist, dass sie musikalisch zwar voll in die Mainstream Rock-Kerbe schlagen, dabei aber soviel Spaß und Schalk an den Tag legen, dass dieses Album ganz einfach Spaß macht und dazu musikalisch auch noch was zu bieten hat. So gibt es natürlich klassische Radio-Schmachtfetzen wie „Out of my Head“ und „Easy to love“, aber wenn Sänger Tyler bei rockenden Ohrwürmern wie „Gentleman“, „Lowlife“ und „Bitch came Back“ humorig über die Probleme singt, die man als toller Kerl halt so hat (wer kennt das nicht?), muss man einfach nur grinsen.

Musikalisch bleiben TOAD beim Altbekannten. Groovende Rock-Nummern, die gerne mal mit Country-Sounds sowie sleazigen Blues-Komponenten ergänzt werden und härtemässig zwischen straight nach vorne und balladesk pendeln. Einen ganz großen (Radio-)Hit findet man hier zwar nicht, aber man bekommt dafür wiederum eine Scheibe, die von Anfang bis Ende gut gemacht ist und Songs aufbietet, die auch noch einen Heidenspaß machen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu THEORY OF A DEADMAN