Band Filter

THOMAS NÖLA ET SON ORCHESTRE - Vanity is a Sin!

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THOMAS NÖLA ET SON ORCHESTRE
Title V
Homepage THOMAS NÖLA ET SON ORCHESTRE
Label PUNCH RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

THOMAS NÖLA ist ein Künstler aus Boston, der neben verschiedenen Alben auch für diverse Kabaretts und Low-Budget-Filme verantwortlich ist. Mit seinem neuen Album „Vanity is a Sin“ ist er bei den Italienern von Punch Records angelangt, „the post-love, pre-orgasm bizarre record label.“ Was immer das bedeuten mag, es passt zum Label und irgendwie auch zur Musik von THOMAS NÖLA und seinem stetig wachsenden Orchester. Unter anderem spielen auf dem neuen Album auch Mitglieder von Ô PARADIS und COMANDO SUZIE mit. Alle Mann waren ja auch auf dem Punch Festival in Leipzig zugegen.

Punch Records ist eines dieser Label, die es einem leicht machen, da man (fast) alle Veröffentlichungen ungehört kaufen kann, vorausgesetzt natürlich, man interessiert sich für diese Art (bizarrer) Musik. Thomas steht diesem Motto in nichts nach. Cool und lässig singt und spricht er sich durch das Album, ein wenig an Kabarett erinnernd, von Cello, Trompeten, Klavier und vielen anderen Instrumenten begleitet. Avantgardistisch und experimentell, aber nie zu übertrieben, klassische Songstrukturen sind immer zu erkennen. Stets eingängig aber nie zu poppig. Mit „Bei mir bist du schön“ covert NÖLA einen alten Swing-Klassiker und singt dabei sogar auf Deutsch. „Vanity is a Sin!“ klingt ein bisschen wie eine Mischung aus NICK CAVE und BAIN WOLFKIND. Geniales Album. Ich kann die Platte nur weiterempfehlen, der Hörer wird entzückt sein.

Steckt man den Silberling in ein CD-Laufwerk am PC gibt’s noch eine nette Überraschung dazu. Denn da… Ach ja, das ist ja eine Überraschung, also findet es selber raus. Let’s stroll through the poppy fields… let’s sin!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu THOMAS NÖLA ET SON ORCHESTRE