Band Filter

THORNESBREED - GTRD

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THORNESBREED
Title GTRD
Homepage THORNESBREED
Label ART OF PROPAGANDA
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Ordentliche 12 Jahre sind vergangen, seitdem THORNESBREED ihr Debüt „The Splendour of the Repellent“ an den Start gebracht haben. Seit damals hat sich der Sound der Thüringer deutlich vom Death Metal in schwärzere Regionen entwickelt, auch wenn die Wurzeln auch auf „GTRD“ weiterhin unverkennbar sind.

So geht das zweite Werk der Band als extrem düstere Stil-Kombination an den Start und überzeugt vor allem durch eben diese verschiedenen Facetten im Sound. Schon „Not a Second from Oceans to Frozen Wastelands“ punktet mit tiefschwarzer Atmosphäre, eiskalten und getragenen Melodiebögen, flexiblen Drummings sowie gekonntem Zusammenspiel aus schleppenden, fast cineastischen Passagen, eingehend nach vorne wuchtenden Midtempo-Parts und eingestreuten Black Metal-Raserei. Dazu variiert Fronter Sermon imposant zwischen infernalisch grollenden, leidliche jammernden und fies kreischenden Vocals, die sich den jeweiligen Passagen perfekt anpassen! Stark! Diese Ausrichtung ist dann auch maßgebend für den weiteren Verlauf des Albums. Tiefschwarze Brutalität, düsterste Atmosphäre und mitreißender Tiefgang fesseln den Hörer von Anfang bis Ende. Dazu ein Sound der zwar sehr trocken ausgerichtet ist, aber den Songs genug Raum zu Entfaltung gibt.

So beweist „GTRD“, dass eine lange Pause nicht immer schlecht sein muss. Dennoch bleibt zu hoffen, dass THORNESBREED nicht gleich wieder verschwinden, denn dieses Album verheißt eine große Zukunft!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

THORNESBREED - Weitere Rezensionen

Mehr zu THORNESBREED