Band Filter

THOSE WHO BRING THE TORTURE - Tank Gasmask Ammo

VN:F [1.9.22_1171]
Artist THOSE WHO BRING THE TORTURE
Title Tank Gasmask Ammo
Homepage THOSE WHO BRING THE TORTURE
Label PULVERISED RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (2 Bewertungen)

Soll man sich freuen oder doch eher ärgern? Aus Schweden kommt eigentlich Woche für Woche eine amtliche Death Metal-Scheibe, aber nur wenige ragen heraus. Soll man sich also freuen, dass soviel qualitativ gute Mucke unterwegs ist, oder sich doch eher ärgern, dass die meisten Bands sich zwar sehr gut präsentieren, allerdings kaum mal einen großen Wurf mit dem gewissen Aha-Effekt bringen?

Zu den letzteren gehören ohne Frage THOSE WHO BRING THE TORTURE, welche nach ihrem etwas mehr zum Grind tendierenden s/t-Debüt mit ihrem Zweitwerk mehr auf der groovigen Death Metal-Schiene fahren. Und das auch sehr gut, so motivieren catchy Groove-Walzen wie „All Hail the Goat“, „Celebrating Gamma Bliss“, „Mutant Slut“ oder das pumpende „You should be brutally slaughtered“ von der ersten Sekunde an zum mitmoshen. Die thrashenden Riffwände, die drückende Doublebass und die sich dem Groove anpassenden gurgelnden Growls packen sofort beim ersten Durchlauf und bestechen durch eine gelungene Kombination aus Härte und Groove. Richtig gegrindet wird nur noch selten und das auch nur in kurzen Passagen von z.B. „Napalm God“ oder „Ionizing Rapture Altering Tissue“, bei denen auch sonst die thrashende Death Metal-Walze die Führung übernimmt.

Das ganze sehr amtlich produziert trifft schon sehr die heutzutage fast wieder ZU beliebte frühe 90er-Phase der Elchtod-Schublade. Ob man „Tank Gasmask Ammo“ wirklich kaufen MUSS? Die Antwort lautet sicherlich „Nein“, allerdings sind die Euronen bei einer spielerisch guten Band wie eben THOSE WHO BRING THE TORTURE auch alles andere als falsch angelegt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

THOSE WHO BRING THE TORTURE - Weitere Rezensionen

Mehr zu THOSE WHO BRING THE TORTURE