Band Filter

TIMOTHY JAROMIR - Hiraeth

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TIMOTHY JAROMIR
Title Hiraeth
Homepage TIMOTHY JAROMIR
Label LITTLE J RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

TIMOTHY JAROMIR ist ein Schweizer Singer/Songwriter mit englischen und tschechischen Wurzeln. „Hiraeth“ ist sein drittes Album, der eine oder andere wird den Mann aber auch durch sein Duett „Don’t You Honey Me“ mit der Sängerin RYKKA kennen, das es in der neuen Version im Herbst 2016 bis in die deutschen Charts schaffte. Auf dem Zettel hat der Zürcher einen seelenvollen Folk-Pop-Mix, der im Falle des neuen Silberlings acht Songs umfasst.

So ist seine Landsmännin RYKKA auch beim temperamentvollen Opener „Afterglow“ wieder mit von der Partie, weitere Gäste sind Vania Sousa beim wunderschönen Gänsehaut-Garanten „Ghosts“ und Reza Dinally, der beim finalen „River On The Rise“ in das nachdenkliche Lied mit einstimmt. Außerdem gibt es noch das JACKSON-BROWNE-Cover „Running On Empty“ zu hören. Bei TIMOTHY JAROMIR fällt die Nummer deutlich reduzierter, gleichzeitig aber auch sehr intensiv – einfach aufs Wesentliche komprimiert aus. Der Titeltrack „Hiraeth“ klingt derweil wehmütig und nostalgisch. Das walisisch-englische Wort „Hiraeth“ steht im Übrigen für einen emotionalen, bittersüßen Zustand, den man zweifellos über die gesamte Albumlänge von knapp 30 Minuten deutlich wahrnimmt.

Ein Lied wie das druckvolle „Pill Box“ beweist, dass deshalb noch lange keine düstere Depression über allem liegen muss, aber spätestens mit „My Alaska“ und „Rabbit Hole“ weiß man, dass TIMOTHY JAROMIR und „Hiraeth“ einfach und ergreifend voller Gefühl stecken. Die musikalische Umsetzung darf dabei getrost als absolut gelungen betrachtet werden!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu TIMOTHY JAROMIR