Band Filter

TO MY SURPRISE - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TO MY SURPRISE
Title s/t
Homepage TO MY SURPRISE
Label ROADRUNNER RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

So sieht der böse Clown Shawn Crahan nach dem Abschminken aus: Er wäscht sich die Haare, küsst seine Freundin und hört die Platten aus den goldenen Zeiten der Popmusik. In seinem Garten blüht eine riesige rosa Blume. Seine Freunde besuchen ihn und sie reden über eine Zeit, als alles besser war. Es gibt nie einen Grund, nicht draußen spielen zu gehen, auch nicht, wenn es regnet.

Keine Überraschungen. Wie ein schlecht zubereitetes Souffle sinkt der kleine Hype zusammen, der um diese Band veranstaltet wurde. Rick Rubin! Shawn Crahan von SLIPKNOT! Psychedelik! Doch wer die CD dann in den Spieler legt, hört eine Platte, die unspektakulärer kaum sein könnte. Country-Anleihen unterlegt mit federnden Beats, Rock angereichert mit Elektronik Spielereien, Vokalschmelz wie aus den 60’ern und verquere Harmonik wie aus den 70’ern. Ganz gestern und ganz heute, das muss man nicht ablehnen, doch anzuhimmeln braucht man es auch nicht gleich. Vor allem, weil sich die Band mit ihrer etwas bemüht alternativen Herangehensweise oft selbst in die Quere kommt und aus den gekonnt zitierten Referenzen selten mehr als gutes Handwerk wird. „Get it to go“ und „In the mood“ werden demnächst einige Indie-Läden rocken und das wirklich famose „Come with me“ durchbricht den selbstgefälligen Trott, doch ansonsten ist dieses Album eingängig, doch niemals zwingend, einladend, doch niemals überschwänglich, einfühlsam, doch niemals berührend. Und vor allem ein wenig langweilig.

Ohne seine rote Nase und Farbe im Gesicht kommt er wieder auf die Bühne, doch die Show ist vorbei, das Publikum gegangen. Wer interessiert sich schon für einen Clown nach dem Abschminken?

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu TO MY SURPRISE