Band Filter

TOMBSTONE - Point Of No Return

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TOMBSTONE
Title Point Of No Return
Homepage TOMBSTONE
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (1 Bewertungen)

Die Ruhrpöttler (unschwer an dem coolen Cover zu erkennen) TOMBSTONE walzen auf ihrem Albumdebut schweren Death Metal mit Anflügen von Stoner/ Rock und generell recht melodischer Führung.

Gleich der Opener „Injected“ groovt derb im Midtempo nach vorne, scheut sich aber auch nicht vor einigen schnellen Parts. Klingt ein wenig nach den immer noch völlig unterbewerteten DISBELIEF, wenn auch eher mit heiseren Schreibrüllvocals. Deren unbändige Wucht entfacht man hier natürlich nicht, und vor allem in Sachen Ohrwurmigkeit haperts bei dem ersten Longplayer der Jungs noch. Aber gute Ansätze und Ideen sind da in den 9 Songs, die für 36 Minuten Kurzweiligkeit sorgen. Zumal man nicht nur beim Artwork und Layout feine Arbeit vorlegt, sondern auch beim Sound punkten kann, der sich für selber produziert hören lassen kann! Natürlich fehlt es etwas an Druck, allerdings gibt es die toll aufgemachte CD (12-seitiges Booklet) auch für schlanke 5 Euronen zu erwerben soweit ich weiß…

Ein leicht schwedischer(DARK TRANQUILLITY…) Einfluß lässt sich an etlichen Stellen nicht leugnen („Gone“). TOMBSTONE verstehen es aber schon, all die genannten Einflüsse geschickt zu kombinieren. Mit dem Bandsong legt man den besten Track der Scheibe vor, kerniger, trocken-brettender Groover mit leichter UNDERTOW-Schwere, auch mal rollender Doublebass und passenden Vocals, stark!

Checkt die Jungs mal an, guter Einstand!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

TOMBSTONE - Weitere Rezensionen

Mehr zu TOMBSTONE