Band Filter

TORCHBEARER - Warnaments

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TORCHBEARER
Title Warnaments
Homepage TORCHBEARER
Label REGAIN RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
1.0/10 (1 Bewertungen)

“Thrashing Death-Black from Sweden” heisst es in der Info für das neue Album der kleinen Allstar-Band um Pär Johansson (v., SATARIEL), Christian Älvestam (g., INCAPACITY, SCAR SYMMETRY), Mikael Degerman (b., SATARIEL) Henrik Schönström (d, INCAPACITY) und Gitarrist Patrik Gardberg, und sofort dachte ich an eine weitere Band, die entweder Richtung AT THE GATES/ THE HAUNTED oder AMON AMARTH und HYPOCRISY brettert.

Und irgendwie ist es eine Mischung aus allem. Einerseits pusten einem die Jungs sämtlichen Schmalz aus den Gehörgängen („Last Line of Defence“), andererseits walzen die Fünfe auch gerne mal genüsslich wuchtig im Midtempo dahin („Burial Waters, Deepsome Graves“). Dabei schaffen es die Nordlichter ihre spielerischen Qualitäten, besonders im Gitarren und Drums-Bereich, gezielt und effektiv einzusetzen ohne dabei ihr Können zu sehr raushängen zu lassen. So streut vor allem der schon bei SCAR SYMMETRY glänzende Gitarrist Christian Älvestam immer wieder tolle Soli und Lead-Melodien ein, welche aber immer noch genug Raum für fette Mosh-Passagen lassen, die dann vor allem von Drummer Henrik und seinen Doublebass-Gewittern angetrieben werden. Gut eingepasst hat sich in dem allen Sänger Pär, der schön zwischen fiesen Growls und thrashigen Shouts variiert. Sehr nett sind auch die elektronischen Spielereien und Sounds (besonders im Soundtrack-artigen „The Stale Drownings“), welche dem Konzept-Thema der Skagerrak-Schlacht („Battle of Jutland“) aus dem 1. Weltkrieg noch mehr Nachdruck verleiht. Die Krönung erreicht dann alles bei „Battlespawn“, welches alle Eigenheiten und Facetten von TORCHBEARER zu einem Killer-Track zusammenfasst!

Wäre jetzt noch der an sich ordentliche Sound noch ne Ecke fetter, wäre das ganze Album ein großer Killer. Aber auch so ist „Warnaments“ den Fans des technisch versierten und höllisch moshenden Death Metals wärmstens zu empfehlen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

TORCHBEARER - Weitere Rezensionen

Mehr zu TORCHBEARER