Band Filter

TOTENMOND - Unter Knochen

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TOTENMOND
Title Unter Knochen
Homepage TOTENMOND
Label MASSACRE RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.4/10 (5 Bewertungen)

Vier Jahre nach dem letzten regulären Studioalbum „Reich in Rost“ wird es wieder nachtschwarz in Deutschlands Gassen und der TOTENMOND geht auf. Dinge, die bisher im Verborgenen lagen, werden nun sichtbar, Emotionen freigelegt. Mit dem neuen Bassisten Senf an Bord erinnert man sich vergangener Tage und verzichtet auf großartige Soundspielereien oder Samples. 60 Minuten lang ein Moloch aus tiefergestimmten Gitarren und klirrendem Macho Gesang im Spiegel deiner Seele!

Nach einem düsteren Intro startet man wie eine blutverkrustete Version von SLAYER durch. Rau aber dennoch transparent produziert beherrscht man das Spiel mit der Klaviatur des Schreckens perfekt. Groovige Parts lösen sich mit zähen Doom und dann wieder Uptempo-Passagen ab. Hin und wieder übertreibt man es vielleicht mit dem „Bösen“, kann sich aber dadurch auch locker vom NDH üblicher Prägung absetzen. Egal ob man äußerst schleppend agiert wie bei „Zu Gast bei den Toten“, ein schweinisches Riffmonster auftischt („Hirdrauß…“) oder den perfiden „Eiswalzer“ tanzt (meiner Meinung nach ein Klassiker!), es bleibt fast durchgängig unterhaltsam. Der letzte Track enthält dann einen hexenartigen Monolog, den man nicht spannend finden muss und nach einer Pause auch ein verstecktes Bonusstück in recht üblem Soundgewand. Und danach beginnt es von vorne mit dem Knochenklappern, denn die Scheibe wächst…

Auf ihrer Homepage findet sich momentan ein interessantes Statement der Band bzgl. eines „angeblichen“ Interviews mit dem EMP-Magazin. Angeblich, weil es in Wirklichkeit mit dem Management geführt wurde, welches die „toten“ Jungs als totale Prolls dastehen lässt, mit Scheuklappen gegenüber der restlichen Welt. Sympathisch zu lesen, wie sich TM selbst sieht und dass man sich sehr wohl fremder Einflüsse bewusst ist. Also definitiv keine dumpfen Hirnis, verkaufen können sie nämlich auch einfach mit ihrer Musik, denn die ist dreckig, dynamisch und spannend inszeniert! Zudem gibt es noch eine Limited Edition mit Bonus DVD, enthalten z.B. einige Konzertmitschnitte.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

TOTENMOND - Weitere Rezensionen

Mehr zu TOTENMOND