Band Filter

TRASHMENT - Deadly Silence

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TRASHMENT
Title Deadly Silence
Homepage TRASHMENT
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Irgendwann hat man halt keine Lust mehr nur Cover-Songs zu zocken. Das sagten sich auch TRASHMENT aus Heidelberg, als sie ihre alte Band verließen, um von nun an eigene Songs zu spielen. Dabei hat man sich dem Thrash/ Doom-Metal verschrieben und dies klingt auf ihrem Demo-Album „Deadly Silence“ schon recht amtlich.

Dabei macht man es sich vernünftigerweise zu Beginn nicht selbst zu schwer. Man besinnt sich auf grundlegendes, wie satt walzende Riffs, treibende Riffs und eingängige Grooves. Dabei streut man dann hier und das das ein oder andere Solo ein, wobei man auch hier erstmal auf Nummer Sicher geht, bevor man sich übernimmt. Sehr gekonnt verbindet man während der gut 30 Minuten klassische teils an SEPULTURA erinnernde Thrash-Kost („Mogumbo“) mit „Neue Deutsche Härte-Sound“ („Exorzist“, „Leidenschaft“) und Death Punk „Fuck off“ oder walzt auch mal mächtig fett doomig aus den Boxen („Hate“).

Eine fettere Grundlage kann man sich kaum schaffen. Auf diesem satten Fundament können TRASHMENT so einiges aufbauen! Man darf gespannt sein!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu TRASHMENT