Band Filter

TRICKY LOBSTERS - Black Songs

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TRICKY LOBSTERS
Title Black Songs
Homepage TRICKY LOBSTERS
Label ABANDON RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.9/10 (14 Bewertungen)

Die Hummer sind wieder zurück. Frisch auf Eis gelegt im Rostocker Hafen bringen die vier Schalentiere nach dem erfolgreichen „Dead Man’s Ball nun die „Black Songs“ auf den Silberteller.

Mit Claus Grabke hat man dafür einen Produzenten gefunden, der selbst seit Jahren erfolgreich in der „Szene“ agiert. Den TRICKY LOBSTERS hat er einen erdigeren, groovenderen Sound als beim Vorgänger verpasst. Mit reichlich Saft zwischen den Rippen und Herzblut im Rock´N´Roll lassen es die vier Jungs aus dem Norden ordentlich krachen. Jaulende Gitarren, energiegeladene Rhythmik und Bassgrooves, die das Hinterfleisch in Bewegung versetzen, befeuern die 11 neuen Titel. Scheinbar hat man auch Konditionstraining gemacht, denn man hält das Tempo fast über die komplette Spieldauer. „Hate you ( for the sake of love)“ bringt den Blues als ZZTOP-Soundalike, „End of Story“ hingegen lässt als infernales Intro alle Zweifel am monolithischen Soundkonstrukt der TRICKY LOBSTERS schwinden.

Geladen mit wildem Groove, stromgetränkten Gitarren und einem Frontmann, dessen Stimme selbst übervolle Clubs noch ehrfürchtig lauschen lässt. Dieses Quartett macht es wie Spongebob und bittet zum wilden Ritt auf dem Krustengetier…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

TRICKY LOBSTERS - Weitere Rezensionen

Mehr zu TRICKY LOBSTERS