Band Filter

TRYANT - Best Before

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TRYANT
Title Best Before
Homepage TRYANT
Label SIN SIN
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

„Soundtechnisch besinnen sich TRYANT auf das Wesentliche“ beginnt die Info über die deutsche „Power Rock“-Combo. Und das trifft es eigentlich ganz gut. Denn das Quartett bringt genau das, aber auch nicht mehr. Gefällige Rock-Songs inspiriert von GUANO APES, DIE HAPPY oder auch FIDGET.

Dabei geht man bei allen 11 Songs ziemlich auf Nr. Sicher. So gibt es im Grunde nichts Außergewöhnliches zu hören. Nette Rock-Songs, solide und ohne Risiko gespielt. Das ergibt Tracks, die man ganz gut durchhören kann, welche aber auch weder aufrütteln, mitreißen oder im Ohr hängen bleiben. Die Kompositionen sind nach Standard-Rezept ausgeführt. Eingängige Riffs, ruhige Strophen und ein fast klassischer Refrain. Die Instrumentalisten sind sicher nicht schlecht, scheinen sich aber nicht zu trauen, mal richtig aus sich raus zu gehen. Sängerin Kathrin macht ihren Job solide, verfügt aber möglicherweise nicht über das Potenzial einer Marta (DIE HAPPY) oder Sandra (GUANO APES) und bleibt daher in dem Bereich, den sie beherrscht und von dem sie das auch genau weiß. Auch für die Produktion gilt das bereits gesagte. Sie wäre für eine Eigenproduktion recht ordentlich, für eine Profi-Arbeit aber nicht druckvoll genug.

Wer also auf bodenständige, nicht überfrachtete, aber auch nicht gerade umhauende Kost steht, sondern halt auf solide Hausmannskost, wie man sie von den befreundeten Bands der jeweiligen lokalen Nachwuchsszenen kennt, sollte hier mal reinhören. 5 Euro bei einem Konzert, um die Band zu supporten, sind TRYRANT sicherlich wert, 15 Euro im Plattenladen würde ich aber nicht ausgeben.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu TRYANT