Band Filter

TV SMITH - Misinformation Overload

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TV SMITH
Title Misinformation Overload
Homepage TV SMITH
Label GOLDENE ZEITEN
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Hinter TV SMITH verbirgt sich Tim Smith, der gute Herr wurde 1957 in England geboren und war Mitte der Siebziger an der richtigen Stelle. Die richtige Stelle war London zur Zeit der SEX PISTOLS. Beeindruckt von der Einfachheit der Bands dieser neuen Bewegung (PISTOLS, BUZZCOCKS..) und ihrem Stil, Gefühle, Eindrücke und Meinungen auf den Punkt zu bringen, gründete er 1977 THE ADVERTS, welche 1978 mit „Gary Gilmore’s Eyes“ einen UK Top 20 Hit landeten. 1979 waren dann THE ADVERTS, nach Tourneen mit THE DAMNED und IGGY POP, schon wieder Geschichte. TV SMITH setzte seine Karriere mit TV SMITH’S EXPLORERS und der Formation CHEAP fort.

Seit über 25 Jahren tourt TV SMITH jetzt schon durch die ganze Welt und stand auch mit aktuellen Größen wie ROBBIE WILLIAMS und den TOTEN HOSEN auf den Bühnen der Welt. Die Beziehung zu den Düsseldorfer Urgesteinen sollte hier sowieso als etwas Besonderes gewürdigt werden (die Scheibe erscheint auch auf Wöllis Label). War Tim doch Co-Writer bei Liedern wie „Pushed again“ und „Call of the wild“. Die TOTEN HOSEN revanchierten sich, indem sie bei „Useless“, einem TV SMITH Best Of Album, als Background-Band fungierten. Auf „Misinformation Overload“ wird man sich der ganzen musikalischen Bandbreite dieses Musikers bewusst. Mal rockig, mal punkig, mal im Stile eines Leonard Cohen, trägt der Engländer seine nachdenklich bissigen Texte vor. Seine Texte haben ihm im Laufe der Zeit den Titel eines Sängers mit Protestsong Attitüde eingebracht, was Herr Smith auch gerne über sich ergehen lässt. Allerdings betont er, dass er textlich formt, was ihm gefällt, so dass man auch mal das ein oder andere Lied über Dinge wie die Liebe hört. TV SMITH macht halt, was er will. Highlight der CD ist meines Erachtens „Es stört mich nicht“, nach mehrmaligem Hören kann man auch verstehen, was er da singt. Die erste Singelauskopplung wird aber „The good times are back“ sein.

Wer sich mal was richtig Gutes gönnen will, sollte sich ab Januar 2006 diese CD zulegen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu TV SMITH