Band Filter

Request did not return a valid result

TYCHO - Weather

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TYCHO
Title Weather
Homepage TYCHO
Label NINJA TUNE
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Feinsten Dream-Pop servieren TYCHO aus dem sonnigen Kalifornien mit ihrem fünften Longplayer „Weather“. Hinter TYCHO steckt federführend Scott Hansen, der von Zac Brown (Bass & Gitarre) und Rory O’Connor (Schlagzeug) unterstützt wird.

Außerdem werden die Herren von Hannah Cotrell aka SAINT SINNER begleitet, die ihre Stimme erstmals beim verträumten „Pink & Blue“ zu Gehör bringt. Dass der TYCHO-Sound auch ohen Gesang funktioniert, haben die Herrschaften in der Vergangenheit bereits überzeugend bewiesen und auch der Opener „Easy“ gefällt wie das vielschichtige Instrumental „Into The Woods“ mit ausgeklügelten Synthie-Sounds, doch die Vocals von Miss Cotrell dürfen zweifellos als das I-Tüpfelchen auf dem musikalischen Ganzen betrachtet werden. Etwa beim dezent unterkühlten „Japan“ oder dem melancholischen „Skate“. Zum Abschluss gibt es mit dem Titeltrack „Weather“ nochmals chilligen Synthie-Pop auf die Ohren, der auf den Klang einer menschlichen Stimme verzichtet.

Der 2016er Studio-Vorgänger „Epoch“ wurde 2017 für einen Grammy nominiert und dürfte damit der bislang größte Erfolg von TYCHO aus San Francisco sein. „Weather“ bringt definitiv das Zeug mit, um hier noch eine Schüppe draufzulegen. Eine Empfehlung an Fans von Ambient- und Chillwave-Musik!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu TYCHO