Band Filter

TYRAEL - Der Wald ist mein Zuhause

VN:F [1.9.22_1171]
Artist TYRAEL
Title Der Wald ist mein Zuhause
Homepage TYRAEL
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.5/10 (2 Bewertungen)

Und nochmal eine feine Eigenproduktion aus deutschen Landen, diesmal von TYRAEL. Bandname und Albumtitel lassen erst mal schlimmes erahnen… da wird doch nicht die nächste Wald- und Wiesen-Pagan/ Viking Death Metalcombo langweilen? Weit gefehlt! TYRAEL zocken nämlich lupenreinen Black/ Death Metal, den sie gleich in dem zackigen „To Isengard“ runterknüppeln.

Growl/ Kreisch-Wechselgesang der guten Sorte schallt hervor, lediglich der Songaufbau und die Gitarrenfront klingen noch etwas undergroundig und stumpf. Aber ist ja auch ein Debut, welches nicht nur eine gute Aufmachung vorweisen kann, sondern insgesamt auch einen recht guten Sound. Meist wird schnell getackert und blackig gerifft (u.a. „Throne of God“). Das ist gut hörbar, wird aber auf Dauer dann doch ein wenig eindimensional und manchmal auch einfach zu stumpf („Gedankenfluß“). Da merkt man, dass die Jungs noch am Anfang stehen. Nach den ersten beiden Tracks in Englisch (Teile sind auch hier auf Deutsch) gibt es nur noch deutsch getextete Lieder. Wer auf hanebüchenen EISREGEN-Schwurbelkram kann, der könnte mit Textereien wie „Er riss das Messer aus der Hand/ des bösen alten Mannes/ erstach ihn selbst damit gewand/ und rief aus froh: ich kann es!“ (aus „Sonnige Tage“) was anfangen können…aalle anderen schmunzeln lieber weiter. Da nahezu alle Songs nach dem gleichen Schema aufgebaut sind, wird´s nach spätestens der Hälfte ermüdend.

Dennoch ein guter Einstand aber, der in einigen Punkten noch Luft nach oben hat. EISREGEN-Soundfans sollten hier mal reinlauschen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu TYRAEL