Band Filter

ULRIK WIVEL - Roskilde – The Party. The Music. The Feeling. (DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ULRIK WIVEL
Title Roskilde – The Party. The Music. The Feeling. (DVD)
Homepage ULRIK WIVEL
Label EDEL RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Seit bereits 1971 gehört Roskilde zur Spitze der Großfestivals weltweit. Es ist legendär und bietet den bis zu 130.000 Besuchern eine riesige Party voller Musik, Exzesse und Spaß. Grund genug für den dänischen Filmemacher Ulrik Wivel, über dieses einzigartige Event eine Dokumentation zu drehen. Er und sein Team haben innerhalb der letzten 8 Jahre das Festival begleitet, um für uns dieses einzigartige Gefühl per Film festzuhalten. 12 Festangestellte Mit-arbeiter und unzählige Freiwillige stellen dieses Mega-Ereignis jährlich auf die Beine. Sämtli-cher Gewinn geht wohltätigen Organisationen zugute, was mehr als nur vollsten Respekt ver-dient. Im Laufe der Doku wird die Zusammenarbeit, der damit verbundene Stress und die Or-ganisation im Zusammenhang mit so einem riesigen Festival bestens geschildert.

Die 100 Minuten Spielzeit sind äußerst interessant und geben einem fast das Gefühl, selbst dort gewesen zu sein. Man erhält einen exklusiven Blick hinter die Kulissen. Die Bildqualität ist top und ähnelt eher einem „richtigen Film“, als der einer Dokumentation. Die DVD startet mit dem Aufbau der Bühnen, aber auch mit der Anreise der Besucher, von denen einige die ganze Zeit über begleitet werden, vom Zeltplatz bis zu den Konzerten. Die Szenerie befindet sich in einem ständigen Wechsel, zwischen dem, was auf dem Gelände und dem, was auf den Bühnen passiert. Dieses Spiel finde ich äußerst gelungen. So sind unter anderem Auftritte von Bands wie PLACEBO, FRANZ FERDINAND, EDITORS, THE STREETS oder SONIC YOUTH zu sehen. Für den einen oder anderen kommt die Musik in diesem Zusammenhang vielleicht etwas zu kurz, da nur kurze Live Parts gezeigt werden. Das damit verbundene Le-bensgefühl der Besucher wird dafür bei „Roskilde – The Music. The Party. The Feeling.“ auf perfekte Weise transportiert. Jeder kommt zu Wort, ob nüchtern oder eben auch nicht, Künst-ler und Bands, Helfer, die Polizei und die Macher des Festivals. Die gezeigten Bilder sind sehr beeindruckend, so dass man dieses Feeling am liebsten vor Ort miterleben möchte. Bei der Öffnung des Geländes stürmen die Besucher voller Vorfreude und Energie das Festival. Es scheint fast so, als wäre dies der Weg in eine andere Welt. Von der Stimmung auf den Zeltplätzen, den Backstageräumen, der Nervosität der Künstler vor ihren Auftritten aber auch dem Alkohol- und Drogenkonsum der Besucher wird kein Kapitel ausgelassen (Die Folge ist wohl die FSK 16-Freigabe). Die Szenen des Geschehens auf dem Gelände sind sehr vielseitig, es wird getanzt, gelacht, geküsst und geweint. Die Festivalleiter sprechen über den Anfang von Roskilde und die Hürden in der Entwicklung dieses Spektakels, aber auch über den all-seits bekannten, sehr traurigen Unfall, bei dem 8 Menschen im Gedränge ums Leben gekom-men sind. Vermutlich sind sie durch den gewaltigen Druck in der Menge erstickt.

Roskilde ist mehr als nur ein Festival, Roskilde ist eine Lebenseinstellung und das wird bei Ansicht dieser DVD auf wunderbare Art und Weise deutlich. Das Ganze wird in Deutsch mit englischen Untertiteln im Format 16:9 präsentiert.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu ULRIK WIVEL