Band Filter

UNHOLY - New Life behind closed Eyes

VN:F [1.9.22_1171]
Artist UNHOLY
Title New Life behind closed Eyes
Homepage UNHOLY
Label PROSTHETIC RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Beschreibt man eine Band als eine Mischung aus HATEBREED, SLAYER und skandinavischem Death Metal, werden sicherlich viele mit einem Kommentar wie „Noch eine Metalcore-Band“ genervt die Augen verdrehen.

Ganz so schlimm ist es dann doch nicht. Vielmehr schaffen es die bis auf die Axt-Fraktion gänzlich neu formierten UNHOLY sehr ordentlich, die Grundpfeiler der Stile zu einem eigenen stampfenden Hassbatzen zu formen. So versucht man nicht irgendwelche Breaks in den Vordergrund zu hauen oder mit furiosen Soli aufzutrumpfen. Hier werden einfach die bekannten Bestandteile aus packenden Mosh-Parts, drückenden Riffwänden und treibenden Drum-Walzen zu groovenden und mächtig drückenden Thrash-Brocken verarbeitet und diese mit einem kleinen Schuss Melodie versehen. Also nicht wirklich etwas aussergewöhnliches, aber sehr amtlich und mit einem satten Sound versehen präsentiert. SLAYER- und HATEBREED-Fans dürften hier sicherlich einen netten Lückenfüller finden.

Nur die sehr in den Vordergrund geschobene textliche Ausrichtung, in der man die gesamte Menschheit als Krebsgeschwür ansieht und sich seine Einflüsse fast nur aus Werken von H.P. Lovecraft, Anton LaVey und Joe Coleman holt, wirkt ein wenig aufgesetzt und übertrieben. Das kriegen die Vorbilder von SLAYER und auch ENTOMBED wesentlich besser in Szene gesetzt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu UNHOLY