Band Filter

UNIVERSAL POPLAB - Fame & Hate (Single)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist UNIVERSAL POPLAB
Title Fame & Hate (Single)
Homepage UNIVERSAL POPLAB
Label WONDERLAND
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Nach der letzten Veröffentlichung „Uprising – The Remixes“ von UNIVERSAL POPLAB war ich natürlich gespannt auf „richtig“ neues Material der schwedischen Synthi-Pop Combo. Mit „Fame & Hate“ gibt es nun in Form einer Maxi CD zumindest einen aktuellen Track zu hören, der um 3 Remixe des Titels ergänzt wurde – keine Live-Versionen, was man angesichts des Konzert-Schnappschusses auf dem Frontcover vermuten könnte.

„Fame & Hate“ ist flotter und melodischer Synthipop, der irgendwo zwischen CAMOUFLAGE und A-HA anzusiedeln ist, verpackt in ein modernes Gewand. Das Stück eignet sich vielleicht nicht für die heutigen „Industrial-Höllentempel“, aber sicher für gemischte Partys und natürlich den Radioeinsatz. Ingesamt ein sehr eingängiges Stück.

Die Remixe sind allesamt unterschiedlich ausgefallen. Bei dem „Emmon RMX“ wurde der Track etwas ausgedünnt und wirkt wie eine Club-Version. HOLGER BERG hat in seinem „Draak Mix“ den ansonst flotten Song in eine schleppendere Nummer verwandelt. Am Besten gefällt mir die „Markovic Casio Version“, die mich ein wenig an APOPTYGMA BERZERK zu ihrer „Harmonizer“-Phase erinnert. Hier wurde das Tempo wieder flott gehalten und die Instrumentierung bekam einen noch 80er-Jahre typischeren Schliff.

Ein wenig mehr an neuem Material hätte der Maxi bestimmt noch besser getan, aber der Titeltrack ist so eingängig, dass Sammler und Fans auch hier zugreifen können. Das neue Album „Seed“ ist übrigens bereits angekündigt für den Mai.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

UNIVERSAL POPLAB - Weitere Rezensionen

Mehr zu UNIVERSAL POPLAB