Band Filter

Request did not return a valid result

VAINAJA - Kadotetut

VN:F [1.9.22_1171]
Artist VAINAJA
Title Kadotetut
Homepage VAINAJA
Label SVART RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (1 Bewertungen)

Laut Aussage der Band selbst soll „Kadotetut“ das härteste Album sein, das je mit finnischen Vocals aufgenommen wurde. Mit Blick auf die eingestaubt dreinblickenden Jungs auf den Bandphotos und dem Wissen um einige sehr harte Bands aus Finnland bin ich da doch skeptisch.

Aber Härte bedeutet ja nicht gleich Geballer und Heavy ist das nordische Trio ohne Frage! Dies allerdings eher in doomigen Death Metal-Gefilden, was bedeutet, dass es hier massig tonnenschwere Riffs, wummernden Basslines und tiefste Growls auf die Ohren gibt. Und im Verlauf des Albums nehmen die Songs mehr und mehr den Staub auf, den das Artwork optisch bereithält. So passiert in den immerhin nicht überlangen Songs einfach zu wenig. Die Riffs wuchten sich gefällig nach vorne, variieren hier und da mal das Tempo, bringen aber dennoch zu wenig Abwechslung in Form von packenden Melodien oder gar Soli. Dazu wummern Bass und Drums auch oft recht eintönig, werden hier und da mal langsamer oder eingängiger, machen aber im ganzen zu wenig aus ihrem recht druckvollen Grundsound. Auch aus den unterschwelligen Synths hätte man atmosphärisch sicher mehr machen können. Alleine die Growls holen aus dem ihnen gesteckten Rahmen das bestmögliche heraus. Tönen mal hintergründig mit Hall, röhren mal als satte Grunts oder klingen verbittert krächzend.

So verstaubt das Artwork aussieht und das Thema, welches sich um Finnland im 19.Jahrhundert dreht, an sich auch ist, so klingt am Ende auch der Sound von VAINAJA… verstaubt!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu VAINAJA