Band Filter

VALERY GORE - Saturated Spring (EP)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist VALERY GORE
Title Saturated Spring (EP)
Homepage VALERY GORE
Label KEKS & KFZ IMPORT
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.5/10 (2 Bewertungen)

VALERY GORE hat in Bandbesetzung bereits zwei Longplayer veröffentlicht, die ich zwar nicht kenne, von denen ich mir aber habe sagen lassen, dass sie insbesondere Jazz und Pop verbinden. Im Zentrum stand bei diesen beiden Produktionen wohl das Klavier der Kanadierin, die Jazz studiert hat und jetzt mit ihrem langjährigen Musiker-Kollegen Devon elektronische Keyboard-Kaskaden in die EP „Saturated Spring“ einfließen lässt. Ein akustisches Appetithäppchen, das passend zu ihrer kleinen Tour (das IMMERGUT Festival auf Reisen) in die Plattenläden gekommen ist.

Auf dem Zettel hat die Lady einen Mix aus Folk, Pop und Electro, der mit der poppig-beschwingten Single-Auskopplung „Shoes of Glass“ eingängig startet. Im Gegensatz dazu schlägt die retrospektive Piano-Ballade „Great Lakes“ leise Töne an, während „Red Eye Family“ durchaus verquere Tonleiter-Steigen in den avantgardistischen Track einbaut, um mit „Hummingbird In Reverse“ schräge Akkorde eines antiken Keyboards aus den Siebzigern ins Rennen zu schicken. Dieses Tasteninstrument, mit dem Bassmann Devon irgendwann mal aufgetaucht ist, änderte im Übrigen die musikalische Ausrichtung des Fräulein Gore, das in der Folge entschied, groovende Synthie-Klänge in ihre Lieder einzubauen. Und so gibt es am Ende mit dem Egokind-Mix von „Worried Head“ sogar noch eine druckvoll-verspielte Club-Nummer auf die Ohren.

Fünf Songs umfasst der Silberling und jeder Track hat seinen ganz eigenen Stil, der bisweilen durchaus mit abstrakten Experimenten einhergeht. Trotzdem wird aus den einzelnen Zutaten nicht nur im jeweiligen Stück ein wohlklingendes Ganzes, auch die EP präsentiert sich insgesamt sehr rund und abwechslungsreich. Man darf gespannt sein, ob VALERY GORE diese Bandbreite auch auf Album-Länge durchhalten kann.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu VALERY GORE