Band Filter

VANDERBUYST - In Dutch

VN:F [1.9.22_1171]
Artist VANDERBUYST
Title In Dutch
Homepage VANDERBUYST
Label VAN RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.5/10 (2 Bewertungen)

Die holländischen NWOBHM-Rocker schieben schon recht fix ein neues Album nach. Gut, die 36 Minuten hat man sicherlich schnell zusammenkomponiert. Den auf dem Debut eingeschlagenen Weg setzt man hier konsequent fort.

Gestartet wird mit dem Uptempobanger „Black and Blue“, nicht umsonst war man mit SAXON auf Tour. Deren Frühphase ähnelt man Soundtechnisch doch das ein oder andere Mal, garniert den Bandsound aber mit etlichen 70er-Rock-Verweisen und Klasse-Soli. Nachzuhören eben im schicken Opener „Black and Blue“ oder im groovenden „Into the Fire“. Fans der klassischen 70/ 80er-Rockbands oder NWOBHM-Affine fühlen sich bei VANDERBUYST pudelwohl. Allerdings erfinden auch diese das Rad nicht neu und sind nicht so megaüber, wie einige Schreiberkollegen das gerne aufbauschen. Die Jungs sind gut, Bandkopf Willem Verbuyst ist ein hervorragender Gitarrist, mehr aber auch nicht. „In Dutch“ ist ein starkes Zweitwerk ohne Schwachstellen, der Sound ist erdig und oldschoolig, so wie es zur Mucke passt. Das schnelle „KGB“ begeistert, die weiteren Songs fußen eher im groovenden Rock/ Metal. „Where´s that Devil“ beschließt das Album balladesk-ruhig getragen und setzt auf düstere Atmosphäre, kann aber nicht aus den Puschen hauen.

Kirche im Dorf lassen, gute Band, gutes Album, mehr nicht. Fertig.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

VANDERBUYST - Weitere Rezensionen

Mehr zu VANDERBUYST