Band Filter

VARIOUS ARTISTS - Dopamin Vol. 2

VN:F [1.9.22_1171]
Artist VARIOUS ARTISTS
Title Dopamin Vol. 2
Homepage VARIOUS ARTISTS
Label EIGENPRODUKTION/ SYNTHETIC PRODUCT RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Elektro-Compilationen gibt es wie Sand am Meer, da müssen wir uns nichts vormachen. Entscheidend ist die Frage, wie liebevoll die Tracks ausgesucht wurden, wie stimmig das Gesamtkonzept ist und was der Fan fürs Geld geboten bekommt. Von daher bietet der 2te Teil der Dopamin-Serie (ist da jemand ONKELZ-Fan?) schon eine gelungene Abwechslung zu den etablierten Konkurrenzprodukten. Michael Stoll, Kopf der Internetseite „EBM-Radio“, einer ganztäglichen elektronischen Alternative zur Mainstream-Verdummungsorgie, sammelte wieder 18 Tracks unterschiedlich bekannter Acts, was insgesamt mehr als 78 Minuten ergibt. Unterstützt wurde er dieses Mal von „Altmeister“ Lorenz Macke und der Mastering Company Kinskinoize (sehr sympathischer Name!).

Das Potpourri aus Etablierten, Newcomern und interessanten Geheimtipps wird gleich von drei Knallern eröffnet. PLASTIC und LIGHTS OF EUPHORIA gehören sicherlich zu den Arrivierten der Szene und steuern jeweils 2 spezielle Mixe aus ihren aktuellen Werken bei. Danach starten SYRIAN durch, ein hoffnungsvolles italienisches Signing bei Infacted, welches auf unseren Seiten schon gebührend gelobt wurde: Future Pop in Reinkultur. Allerdings findet auch härterer Elektro à la FIGHT THE CAUSE oder SCHATTENSCHLAG seinen Weg in die Gehörgänge. Besonders positiv hierbei die Tatsache, dass einige unveröffentlichte Bearbeitungen gewonnen werden konnten. Zudem „durften“ ein paar unsigned Formationen ihre Stücke platzieren und können damit den Beweis antreten, dass sie qualitativ nicht abfallen. PUR NATURE oder VICTIM IN VAIN gehören zu den Probanten. Meine persönlichen Highlights auf dieser Scheibe sind allerdings – neben den drei Openern – die Beiträge von ABSORBER, T.A.N.K. und COLONY 5.

Natürlich fällt dem Kenner auf, dass hier einige Firmen wie etwa Pandailectric oder Synthetic Product Records besonders viele Stücke beisteuern, aber das sollte man den Köpfen hinter dieser Sammlung nicht krumm nehmen. Viel eher sollte man sich über so viel Enthusiasmus freuen, die Labels überhaupt erst mal zu einer Teilnahme zu bewegen, was nicht immer selbstverständlich ist. Und da hier neben der Qualität/ Quantität auch der Preis stimmt, kann man diese CD allen Freunden tanzbaren Elektros wärmstens ans Herz legen. Für 10 Euro im Eposhop zu erwerben.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

VARIOUS ARTISTS - Weitere Rezensionen

Mehr zu VARIOUS ARTISTS