Band Filter

VARIOUS ARTISTS - Mittelalter DJ-Mix Volume 1 feat. DJ MarcMusicus

VN:F [1.9.22_1171]
Artist VARIOUS ARTISTS
Title Mittelalter DJ-Mix Volume 1 feat. DJ MarcMusicus
Homepage VARIOUS ARTISTS
Label LUDWIG FISCHER VERLAG/ PAX ET GAUDIUM
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (3 Bewertungen)

In einer früheren Ausgabe unserer Print-Konkurrenten vom Rock Hard las ich die Rezension zur sogenannten „Arschbombe des Monats“, die normalerweise immer zu einigem Schmunzeln veranlasst. Dieses mal allerdings weckte gerade der Veriss meine Neugier. Da stand was von einer Mischung aus SCOOTER und Mittelaltermusik. Da ich beides mag und die Kompetenz der „Metal-Gesellen“ in diesen Genres doch eher in Frage stelle, musste ich das Werk natürlich selber einer näheren Betrachtung unterziehen. Und eins vorweg: Mit SCOOTER oder auch elektronischen Klängen im allgemeinen hat die Sache natürlich nichts zu tun, obwohl ich das durchaus spannend gefunden hätte.

Das „Pax et Gaudium“ ist ein Mittelaltermagazin, welches in der aktuellen Ausgabe das Thema „Minne, Liebe und Sex im Mittelalter“ in den Mittelpunkt stellt. Mmmh, ein Vorläufer der Bravo? Jedenfalls hat man in Zusammenarbeit mit dem DJ MarcMusicus keine Mühen gescheut, um dieses Projekt aus dem Boden zu stampfen, welches sicherlich gerade rechtlich nicht einfach gewesen sein dürfte. Letzt und endlich hat man 20 Tracks und etwas weniger Künstler (da mehrfach vertreten) auf einer CD vereint, die 54 Minuten viele Facetten altertümlicher Musik am Stück bietet. Unter den Artisten befinden sich so prominente Namen wie SCHANDMAUL, SUBWAY TO SALLY, SALTATIO MORTIS, IN EXTREMO, CORVUS CORAX oder CULTUS FEROX. Also eigentlich alle, die kommerziell in der ersten Liga mitspielen plus ein paar unbekanntere Acts, was natürlich nichts über deren Qualität aussagt. Sämtliche Stücke wurden miteinander zu einem Ganzen verbunden, wobei die Übergänge beim nächsten mal noch etwas flüssiger ausfallen dürfen. Ein wenig negativ fällt auch auf, dass manche Songs stark gekürzt wurden (wie bei ADARO), was bei einem Mix irgendwie aber auch wieder erklärbar ist. Das Ziel, die buntschwarze Anhängerschaft zu durchgängigen Tanzschritten zu motivieren, sollte jedenfalls erreicht sein, da kann man bei dem Ausgangsmaterial auch nicht viel falsch machen. Es wird im übrigen extra darauf hingewiesen, dass keine Beats oder Samples eingestreut wurden, warum eigentlich nicht? Probiert ruhig mal was aus bei der nächsten Ausgabe, der Mix ist nämlich als Serie angedacht.

Eine leicht kuriose CD einerseits für Einsteiger in die Materie, andererseits für die Mittelalterparty daheim, wenn man sich auf keine einzelne Scheibe einigen kann. Mit ein paar kleinen Kinderkrankheiten ausgestattet aber dennoch solide und innovativ ausgeführt. Zu bestellen auf der Homepage des „Pax et Gaudium“-Verlags!

Tracklist:
PETER WAHLE’S AMIGO NEWS – Bedrohung III
ADARO – Der Todten Dantz
ADARO – Palästina
SUBWAY TO SALLY – Banks of sicely
POETA MAGICA – son ar chistre
SCHELMISH – wol auff wir weilen slauffen
RABENSCHREY – Tanze dir die Seele aus dem Leib
SUBWAY TO SALLY – Die Hexe
VAN LANGEN & DES TEUFELS LOCKVÖGEL – Hexentanz
MERLONS – Rausch
POTENTIA ANIMI – Nachtfrass
SALTATIO MORTIS – Veitstanz
CORVUS CORAX – Cheiron
CULTUS FEROX – Tamfanae
IN EXTREMO – Davert-Tanz
SCHANDMAUL – Sturmnacht
TRUPPO TROTTO – Laeg din maw
FAUN – Rani
A LA VIA! – Beda Venerabilis

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

VARIOUS ARTISTS - Weitere Rezensionen

Mehr zu VARIOUS ARTISTS