Band Filter

Request did not return a valid result

VARIOUS ARTISTS - Suicide Squad: The Album (Original Soundtrack)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist VARIOUS ARTISTS
Title Suicide Squad: The Album (Original Soundtrack)
Homepage VARIOUS ARTISTS
Label WARNER
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Bevor am Donnerstag der Film in die Lichtspielhäuser kommt (natürlich in 3D, 2D und in ausgewählten IMAX 3D-Kinos wird der Streifen über die Leinwand flimmern), gibt es bereits jetzt die Möglichkeit, in die Musik des Action-Reißers reinzuhören, denn natürlich gibt es einen Soundtrack zu dem mit Spannung erwarteten jüngsten Werk von Regisseur Dacis Ayer („Fury“, „End of Watch“).

Und mit der ersten Single „Heathens“ von den gerade ziemlich erfolgreichen TWENTY ONE PILOTS ist auch gleich ein Musikvideo mit zuvor unveröffentlichten Filmszenen verbunden. Als zweite Auskopplung empfiehlt sich die Team-Hymne „Sucker For Pain“ von LIL WAYNE, WIZ KHALIFA & IMAGINE DRAGONS mit LOGIC & TY DOLLA $IGN feat. X AMBASSADORS. Auch hier darf man sich auf ein Video mit Filmmaterial freuen. Eine interessante Kollaboration ist sicher auch die Zusammenarbeit von Dan Auerbach (THE BLACK KEYS) mit ACTION BRONSON, die mit „Standing In The Rain“ MARK RONSON featuren. Den Anfang machen derweil SKRILLEX & RICK ROSS mit „Purple Lamborghini, während PANIC! AT THE DISCO ihre Version des QUEEN-Klassikers „Bohemian Rhapsody“ zum Besten geben. Auch Klassiker wie „Fortunate Son“ von CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL oder WARs „Slippin Into Darkness“ fehlen nicht auf dem Silberling, der zudem ENIMENs zeitlose Hymne „Without Me“ und GRACEs (feat. G-EAZY) moderne Interpretation von „You Don’t Own Me“ (im Original von LESLIE GORE) beinhaltet. Nicht zu vergessen der Song „I Started A Joke“ von CONFIDENTIALMX (feat. BECKY HANSON), den es erstmal in voller Länge zu hören gibt und der im „Suicide Squad“-Trailer auf der Comic-Con präsentiert wurde und mit mehr als 136 Millionen Views zu den meistgeschauten Trailern des Jahres 2015 zählte.

Wer im Comic-Genre zuhause ist, wird wohl auch ehesten zu diesem Soundtrack greifen, der exklusive Musik aus einer illustren Verbrecherkartei von Pop-, Rock-, Alternative-, HipHop-, R’n’B- und EDM-Superstars verspricht.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

VARIOUS ARTISTS - Weitere Rezensionen

Mehr zu VARIOUS ARTISTS