Band Filter

VIGILANTE - Life Is A Battlefield (DVD/ CD)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist VIGILANTE
Title Life Is A Battlefield (DVD/ CD)
Homepage VIGILANTE
Label BLACK RAIN RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Mexico hat HOCICO und AMDUSCIA, Argentinien PUNTO OMEGA sowie ALIEN PRODUKT, aus Brasilien stammen KLAUSTROPHOBIK, aus Peru ReaXioN GuerrillA und Kolumbien kann die PSYBORG CORP. (Debüt auf NoiTekk geplant) vorweisen. So hat nach und nach beinahe jedes nennenswerte Land in Mittel- und Südamerika einen Dark-, Harsh- oder was auch immer Electro Act in den eigenen Reihen aufzubieten, mal mehr, mal weniger bekannt und erfolgreich. Chile schickt bei dieser etwas anderen Copa América VIGILANTE ins Rennen, die qualitativ hinter den beiden mexikanischen Combos derzeit die vordere Riege an der dortigen Electro-Front besetzen können, insbesondere wenn man einmal die Verhältnisse/ die nicht vorhandene Undergroundszene in ihrem Heimatland bedenkt. Da ist es eigentlich schon bemerkenswert genug, dass Ivan Muñoz und Kollegen überhaupt bereits 2 1/2 Alben, zwei Ausflüge nach Europa sowie Konzerte gemeinsam mit NINE INCH NAILS oder etwa VNV NATION vorweisen können.

Ob das alles auch einen zwingenden Grund für eine Live DVD bietet, ist zwar noch ein anderes Thema, die Chilenen zeigen sich jedenfalls vollends überzeugt von ihrem Leistungsvermögen und haben ordentlich hingelegt, um ein wertiges Package in Form der nun vorliegenden DVD/ CD Kombi zu gestalten. Kernpunkt ist ein Livemitschnitt an zwei Abenden in Santiago de Chilo Mitte 2008. Zur visuellen Untermalung ihrer kraftvollen Fusion aus Electro-Rhythmen und Metal-Riffs wurden dabei Leinwände, Bühnenkonstruktionen mit Stacheldraht und etwas Kriegsbemalung genutzt. Das Stageacting ist ansonsten, wie meist bei Electro Shows, nicht sonderlich spektakulär, aber zumindest energiegeladen. Die Setlist weist die essentiellsten Stücke der bisherigen Releases (jeweils in etwa die Hälfte der beiden Full Length Alben) auf, insgesamt neun Tracks, von denen mir „Juicio Final” (“The Other Side” in der spanischen Version), “Hardcore“ und „Freedom“ live am Besten gefallen. Auch wenn Muñoz musikalisch zwar solide Songs, aber sicher nichts bahnbrechend Neues kreiert hat, kann er aufgrund seiner Herkunft dennoch eine eigene Note einbringen. Was ihn zudem von manch anderen Combos unterscheidet, ist der Verzicht auf extrem verzerrte Vocals zugunsten von rau-markanten Shouts.

Die Bonus-CD enthält neben den neun Audiospuren noch drei weitere Kompositionen, darunter zunächst – als eher ungewöhnliche Maßnahme – bereits zwei Nummern des nächsten Studioalbums „The new resistance“, nämlich den Titeltrack (erinnert in Teilen an THE KOVENANT) sowie „Prison Break“, eine Kollaboration mit Claus Larsen (LEAETHER STRIP)! – beides groovige MidTempo Abräumer, die ausgereift und konzentriert ihre Wirkung entfalten und in denen auch wieder mit eingängigeren Vocals experimentiert wird. Eine gute Werbung für den kommenden Output; wenn dieser Level gehalten wird, kann es ein dickes Ding werden. Als weitere Old School Koryphäe konnten schließlich noch DIE KRUPPS für eine etwas elektronischere Version des Stücks „Still Alive“ vom Debütalbum gewonnen werden.

Sowohl das Video als auch Audio Material kommt zudem im High Definition Format, dazu hält die DVD ein nettes animiertes Menü, angelehnt an einen Ego Shooter, bereit. Hier kann man sich neben diversen Fotogalerien, einer 44-minütigen, recht informativen Dokumentation zum Bandkonzept, versehen mit vielen Hintergrundinfos und Stimmen bzgl. VIGILANTE, außerdem zu acht Musikvideos durchklicken. Neben den drei Clips der bisherigen Alben sind dies optisch vor allem Zusammenschnitte von Liveaufnahmen während diverser Touren und Veranstaltungen. Das größte Budget für die Clips darf man natürlich nicht immer erwarten, so besteht etwa das Promovideo für „Prison Break“ lediglich aus einer Slideshow. Im Übrigen ist die Auswahl der Stücke aber zum großen Teil identisch mit der Konzert-Setlist (was logisch ist, wenn es sich um die jeweils besten Stücke handeln soll).

Insgesamt ein Werk, das sicher interessant für bereits gewonnene Fans ist, aber auch ein guter Überblick über das bisherige Schaffen von VIGILANTE und zugleich Köder für zukünftige Schandtaten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

VIGILANTE - Weitere Rezensionen

Mehr zu VIGILANTE