Band Filter

VULVATHRONE - Passion Of Perversity

VN:F [1.9.22_1171]
Artist VULVATHRONE
Title Passion Of Perversity
Homepage VULVATHRONE
Label ON PAROLE PRODUCTIONS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (4 Bewertungen)

Die Tschechen-Grinder VULVATHRONE haben sich auf ihrem neuen Werk mächtig gesteigert und dürften vor allem NAPALM DEATH/ BRUTAL TRUTH-Jünger schon mit dem ersten Grind Groover „Psychopathia Sexualis“ überzeugen. Schön rumpeliger Sound mit derben Vocals und Porn Grind-Texten. So metzeln sich die Herren durch 12 Death/ Grind-Orgien in 38 Minuten, die sich Szene-Kenner nicht entgehen lassen sollten.

Auf Grund der Death-Lastigkeit und der Deathigen Vocals erinnert man mich häufig an frühe PURGATORY oder BLOOD. Es wird allerdings nicht nur stumpf geholzt, man höre sich nur das bisweilen recht vertrackte „Reduced to a Sexual Object“ an. Knüppeln und Blasten kann man natürlich auch, aber es wird mehr Wert auf fetten Groove gelegt und damit überzeugen VULVATHRONE auf ganzer Linie. Etliche Tracks werden von Porn Grind-typischen Samples eingeleitet. Treibende Granaten wie „Kurbovje“ oder „Kurva“ gehören eigentlich in jede vernünftige Sammlung, da sollte man sich schon mal die Mühe machen, die CD direkt bei der Band zu bestellen, da es das Teil wohl nicht überall geben wird. Genre-Highlights wie „The Cult of Vulva“ dürft Ihr Euch nicht entgehen lassen!

Mächtiges Teil!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

VULVATHRONE - Weitere Rezensionen

Mehr zu VULVATHRONE