Band Filter

Request did not return a valid result

WARDRUNA - Runaljod – Ragnarok

VN:F [1.9.22_1171]
Artist WARDRUNA
Title Runaljod – Ragnarok
Homepage WARDRUNA
Label BY NORSE
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Die Trilogie ist vollendet. Mit ihrem kürzlich erschienenen Album “Runaljod – Ragnarok” findet die musikalische Interpretation des älteren Futharks nach „Runaljod – Gap war ginunga“ (2009) und „Runaljod – Yggdrasil“ (2013) nun ihr Ende. Das Projekt stellte sich als lange und herausfordernde Aufgabe heraus. So herausfordernd, dass einiges Material auf dem neuen Album bis in das Jahr 2003, dem Gründungsjahr des norwegischen Projektes, zurückreicht. Musikalisch und konzeptionell gibt es einen klaren Zusammenhang, aber durch Zeit und Erfahrung hat sich WARDRUNAs Stil stetig weiterentwickelt und verfeinert.

Auf „Runaljod – Ragnarok“ macht sich das vor allem durch den Gebrauch von skandinavischen Bronzeluren bemerkbar, die die ohnehin schon sehr umfangreiche Instrumentierung mit historischen Musikgeräten wie Knochenflöte, Kraviklyra, Taglharfe, Hörnern und vielen anderen ergänzen. Dazu kommen wuchtige Trommeln und Gesang von Einar „Kvitrafn“ Selvik, mal flüsternd mal melodisch ausgelegt, und Lindy Fay Hella ist ebenfalls häufig mit ihrer betörenden Stimme zu hören. Kinderchöre runden das Spektakel weiter ab. Vor allem die ersten beiden Stücke „Tyr“ und „Urur“ mit ihren magischen Trommeln nehmen den Hörer mit auf eine archaische, mystische und dunkle Reise in die Tiefen der nordischen Weisheit und Spiritualität. Bei den Norwegern hört man in jedem Ton die Überzeugung und Aufrichtigkeit ihres künstlerischen „Projekts“ WARDRUNA. Wie schon die beiden Vorgänger ist auch der dritte Teil ein wahrer Hörgenuss, und wird mit jedem Durchgang besser. Neben der CD-Version gibt es auch verschiedene Vinylauflagen und eine –Holz-Box mit Anhänger und dem Runaljod-Buch mit allen originalen und übersetzten Texten. Unbedingte Kaufempfehlung.

Im November gibt es eine kurze Albumtour durch Europa, darunter Leipzig am 12. November als einzige Station in Deutschland. Die meisten Konzerte waren jedoch sofort ausverkauft. Weitere Auftritte sind erfreulicherweise bereits für 2017 in Planung. Und das sollte man nutzen, denn WARDRUNA ist auch live ein absolutes Erlebnis.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

WARDRUNA - Weitere Rezensionen

Mehr zu WARDRUNA