Band Filter

WILLIAM FRIEDKIN - Bug (DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist WILLIAM FRIEDKIN
Title Bug (DVD)
Homepage WILLIAM FRIEDKIN
Label ASCOT ELITE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Mit „Bug“ (engl. für Wanze/ Käfer) meldet sich Regisseur und Oscar-Preisträger William Friedkin („French Connection – Brennpunkt Brooklyn“, „Der Exorzist“) zurück, nachdem er im vergangenen Jahr sein Debüt als Opernregisseur (!) an der Bayerischen Staatsoper gegeben hat. Mit der Verfilmung des erfolgreichen Off-Broadway-Stücks von Tracy Letts feiert Friedkin nun sein Leinwand- bzw. DVD-Comeback. Bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes 2006 wurde er mit dem FIPRESCI Preis für Regie von „Bug“ ausgezeichnet und beim diesjährigen Filmfest in München sogar für besondere Verdienste um die Filmkunst mit dem „CINE MERIT AWARD“ geehrt.

Wahn oder Wirklichkeit – das ist die Frage in „Bug“. Verfolgungswahn, Selbstzerstörung und dunkle Machenschaften des Militärs werden packend thematisiert: Horror, der ansteckend ist wie Paranoia. Das muss auch Kellnerin Agnes am eigenen Körper erleben. Sie ist einsam und versteckt sich vor ihrem gewalttätigen Ex-Mann Jerry, der fieberhaft nach ihr sucht. seelischen Beistand spendet ihre lesbische Kollegin, die ihr eines Tages Peter vorstellt. Er will nur plaudern und scheint kein Interesse an Sex zu haben. Aber so aalglatt ist er nicht: Denn er ist besessen von imaginären Insekten, die nach seiner Überzeugung für militärische Zwecke gezüchtet worden sind. Dieser Wahn ist die Folge eines Golfkrieg-Einsatzes. Agnes fühlt sich dennoch zu dem gestörten Mann hingezogen und die Paranoia greift auf sie über. Das Krabbeln beginnt …

Wie bereits bei „Der Exorzist“ beweist Friedkin ein exzellentes Gespür für die authentische und packende Umsetzung von Horror. Seine präzisen Charakterzeichnungen in „Bug“ sowie die psychisch und physisch überzeugenden Darsteller Ashley Judd (Agnes) und Michael Shannon (spielte den Peter auch auf der Bühne) machen diesen Film zu einem intensiven und faszinierenden, bisweilen unwiderstehlich klaustrophobischen Trip mit einem recht abrupten Ende. Das Ganze hat nahezu Kammerspiel-Charakter und spielt fast ausschließlich in einem heruntergekommenen Motel-Appartement, was die beklemmende Stimmung noch unterstreicht. Nichtsdestotrotz findet man sich als Zuschauer manches Mal ein wenig ratlos, da die Story einem schon einiges abverlangt.

Daher ist es ratsam, sich auch das umfangreiche Bonusmaterial der DVD anzuschauen: Director’s Commentary, Interview/ Diskussion mit Regisseur William Friedkin, Behind the Scenes und vieles mehr. Zeitgleich wird der Film auf HD DVD und Blu-ray Disc veröffentlicht. Somit ist stechend scharfe Bildqualität gewährleistet, die in einer Softbox im veredelten Silberfolien-Stülper daherkommt.

Technische Features und Ausstattung:
Genre: Horror/ Thriller
Regie: William Friedkin
Darsteller: Ashley Judd, Harry Connick Jr., Linn Collins
Originaltitel: Bug
Produktionsland: USA 2006
DVD Bildformat: 1.85:1/ 16:9
Ländercode 2
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Ton: Deutsch, Dolby Digital 5.1
Englisch, Dolby Digital 5.1
Altersfreigabe: FSK 16
Laufzeit: ca. 98 min. PAL Color

Extras (Special Edition):
Director’s Commentary
Interview / Diskussion mit Regisseur William Friedkin
Bug: Eine Einführung / Behind the Scenes und Interviews

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

WILLIAM FRIEDKIN - Weitere Rezensionen

Mehr zu WILLIAM FRIEDKIN