Band Filter

WOLFSHEIM - Casting Shadows

VN:F [1.9.22_1171]
Artist WOLFSHEIM
Title Casting Shadows
Homepage WOLFSHEIM
Label STRANGE WAYS RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.3/10 (6 Bewertungen)

Das Review der neuen WOLFSHEIM-CD wird dem Rezensenten gleich auf dreifache weise schwergemacht. Zunächst fehlen 2 Tracks des fertigen Albums komplett, dann sind alle Lieder ausgefadet und schließlich ertönt in jedem Song mittendrin eine Stimme, die mir den Liedernamen nennt. Sorry, aber das hätte ich auch so gewusst…

Na gut, es bleiben 34 Minuten feinster Pop und das meine ich auch so, denn das Duo Heppner/ Reinhardt ist noch mainstreamiger geworden. Mittlerweile werden sie ja auch überall im Radio gespielt, von der Zusammenarbeit mit SCHILLER oder WITT mal ganz abgesehen. Als Produzenten für die meisten Stücke hat man dann auch Andreas Herbig ausgesucht, der ansonsten die Werke von A-HA oder DEICHKIND veredelt hat. Beim ersten Durchlauf meint man gar, die Scheibe wäre zu seicht ausgefallen. Natürlich begeistert Heppners fragile, samtene Stimme wie immer, aber die Feinheiten werden erst nach mehreren Durchläufen ersichtlich.

„Kein Zurück“, die Single-Auskopplung, ist ein melancholisches Meisterstück mit nachdenklichem Text. Bei „And I…“ wurden das erste mal in der Bandhistorie „echte“ Instrumente eingesetzt und „Wundervoll“ überrascht gar mit einer WOLFSHEIM untypischen Leichtigkeit (geradezu übertrieben simpler Refrain). So werden sich die vorhergesagten Schatten auch ohne mein Zutun vortrefflichst verkaufen, aber ich werde auch niemanden davon abbringen. Dafür ist dieses ausgereifte Kreativduo einfach zu gut.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

WOLFSHEIM - Weitere Rezensionen

Mehr zu WOLFSHEIM