Band Filter

WOODEN SHJIPS - Back To Land

VN:F [1.9.22_1171]
Artist WOODEN SHJIPS
Title Back To Land
Homepage WOODEN SHJIPS
Label THRILL JOCKEY
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Die WOODEN SHJIPS sind in bereits seit 2006 in psychedelischen Space-Rock-Gefilden unterwegs und präsentieren uns jetzt nach ihrem Umzug vom sonnigen San Francisco ins doch eher raue Klima Portlands ihren jüngsten Silberling „Back To Land“.

Vielleicht liegt in diesem Klimawandel auch der Grund für die musikalischen Neuausrichtungen des Quartetts begründet, das seinem Psych-Rock einige ungewohnte Facetten hinzugefügt hat. Beginnend mit dem Titeltrack „Back To Land“ servieren Ripley Johnson, Dusty Jermier, Nash Whalen und Omar Ahsanuddin zunächst einmal solide Kost, die beim folgenden „Ruins” mit fetten Orgelgrooves und verwobenen Gitarrenhooks aufgepeppt wird. „Ghouls“ schließt sich dem mit viel Tempo und Spielfreude an, bevor „These Shadows“ entspannt aus den Boxen wabert. „In The Roses“ legt derweil wieder einen Zahn zu und entführt in psychedelische Schattenwelten, während „Other Stars“ das jaulende Tasteninstrument zum Glühen bringt und die Vocals geheimnisvoll bleiben. „Servants“ gefällt mit einem fesselnden Gitarrensoli und „Everyone Knows“ verspricht gut gelaunt Love, Peace and Harmony.

Insbesondere der Einsatz eines akustischen Sechssaiters dürfte dazu geführt haben, dass die Songs auf „Back To Land“ so melodiös wie noch nie in der WOODEN-SHJIPS-Geschichte ausgefallen sind. Natürlich fehlen jedoch auch nicht die verzerrten Riffs, modalen Keys und knackigen Schlagzeug-Sounds. Macht in Summe acht abwechslungsreiche Songs, die nicht nur eingefleischten Space-Rockern gefallen sollten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu WOODEN SHJIPS