Band Filter

Request did not return a valid result

XERATH - I

VN:F [1.9.22_1171]
Artist XERATH
Title I
Homepage XERATH
Label CANDLELIGHT RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die Engländer XERATH zocken einen Mix aus MESHUGGAH/ STRAPPING YOUNG LAD und DIMMU BORGIR-Breitwandscoresound. Mag sich strange anhören, schallt aber fett aus dem Player. Verqueres Gepumpe trifft auf Cinema-mäßige Sounds und Borgir-Keys.

„Alterra“ ist zwar recht kurz, aber auch recht hittig und setzt sich gut im Ohr fest. Für ein Debüt außerordentlich ausgereift komponiert und produziert, erstaunt die orchestrale Komponente ein ums andere Mal. Da kann man locker im Konzert der Großen mitspielen! Immer wieder verstehen es die Jungs auch eine düstere Atmosphäre zu kreieren, der man sich schwerlich entziehen kann („Nocturnum“). In „Consequences“ prallen FEAR FACTORY/ MESHUGGAH-Rhythmik und -Kälte auf DIMMU BORGIR-Elemente und -Orchestrierung, ganz große Sache das!

Leider ist die große Sache nach knapp 40 Minuten schon wieder vorbei, aber Granaten wie „Reform Part1 + Part 2“ lässt man gerne nochmals rotieren! Famoses Debütalbum, das einigen Staub aufwirbeln sollte!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

XERATH - Weitere Rezensionen

Mehr zu XERATH