Band Filter

Request did not return a valid result

XERATH - II

VN:F [1.9.22_1171]
Artist XERATH
Title II
Homepage XERATH
Label CANDLELIGHT RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die orchestral-symphonischen Black Metaller kehren mit ihrem zweiten Werk zurück und zocken auch diesmal einen amtlichen Mix aus MESHUGGAH, DIMMU BORGIR und allen DEVIN TOWNSEND-Geschichten! Klingt wirr, ist auch sehr progressiv, macht aber auch Laune, weil recht einzigartiger Sound!

„Unite to Defy“ oder „Reform III“ sind noch recht straight gehalten und ballern ordentlich los, „God of the Frontlines“ proggt dagegen an allen Ecken. Breitwandsound mit viel Atmosphäre trifft auf brettendes Riffing und Keifgesang, dazu gesellen sich hübsche Melodien und toller clean-Gesang, da muß man schon etwas an den obigen Bands mögen, wenn man mit XERATH warm werden will. Wer sich allerdings darauf einlässt, der wird mit Tollheiten wie „Machine Insurgency“ oder „The Glorious Death“ belohnt. Derr Sound von Jacob Hansen drückt ebenfalls fett.

An der leichten Gleichförmigkeit der Songs sollte man zwar noch arbeiten, aber auch das zweite Werk von XERATH ist für Fans der obigen Meister jeden Penny wert!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

XERATH - Weitere Rezensionen

Mehr zu XERATH