Band Filter

Y.O.C. - Sanity Within

VN:F [1.9.22_1171]
Artist Y.O.C.
Title Sanity Within
Homepage Y.O.C.
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Y.O.C. – Youth of California? Ein sehr eigenwillig verpacktes Demo landete unlängst über dubiose Kanäle auf meinem Schreibtisch. Schon war mein detektivischer Spürsinn gefragt, denn der Bandname sagte mir zunächst mal gar nichts. Vielleicht auch, weil es gar kein Bandname ist! Y.O.C., so nennt sich ein türkischer Metaltenor, dessen musikalisches Spektrum von Klassik bin hin zu Thrash Metal reicht (sagt er) und der mit diversen Musikern eine Unmenge an selbstproduzierten CDs herausgebracht hat. Logischerweise kenne ich diese nicht, so will ich mich auf diese 2003er EP konzentrieren, die immerhin angenehm druckvoll (in Ankara) produziert wurde.

Aus 5 mach 3, will sagen, eigentlich befinden sich nur 3 richtige Tracks auf dieser CD-R, denn das kurze Intro, welches unprofessionell abgehackt in Stück Numero 2 – „Seeds of Hate“ – übergeht und das thrashig/ ruppige Schlusskapitel „K.T.T.M.T.“ (Kein turbo toller Musik Tenor?) zählen nicht wirklich. Dazwischen frönen der Tenor plus seine 3 aktuellen Mitstreiter dem klassischen 80er Heavy Metal und das gar nicht mal schlecht. IRON MAIDEN sind die offensichtlichen Vorbilder, denen mit den entsprechenden Gitarrenriffs und Melodiebögen eingehend gehuldigt wird. Wobei der wesentliche Unterschied im Gesang liegt: Y.O.C. wechselt nämlich immer wieder von der kraftvollen Mittellage in den Kopfstimmenbereich, was der gute Mann zwar kann, mir aber eher eine Gänsehaut beschert. Dennoch können das flotte „No Tomorrow“ und das eher im Midtempo-Bereich stampfende Titelstück überzeugen.

Wer mal etwas exotisches auf den Plattenteller legen will, ist hier gut bedient, wenngleich ich keine Ahnung habe, wie ihr an das Teil herankommt. Am besten mal die Homepage anchecken, was vor allem für die Old School Heavies unter euch gilt. Seltsam aber nicht uninteressant.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Y.O.C. - Weitere Rezensionen

Mehr zu Y.O.C.