Band Filter

YEAR LONG DISASTER - Black Magic: All Mysteries Revealed

VN:F [1.9.22_1171]
Artist YEAR LONG DISASTER
Title Black Magic: All Mysteries Revealed
Homepage YEAR LONG DISASTER
Label VOLCOM ENTERTAINMENT
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Endlich. Wurde ja auch Zeit. Nachdem die schwarze Magie bereits seit Menschheitsgedenken diverse Kulte formte, kommt aus Insiderkreisen nun die Offenbarung. YEAR LONG DISASTER haben mit ihren stromgetriebenen Saiteninstrumenten scheinbar lange genug geforscht und legen mit „Black Magic: All mysteries revealed“ das ultimative Nachschlagewerk für den Freund der bösen Rock ’n‘ Roll Magie vor!

Die Band rund um den Sohn von Dave Davies (THE KINKS), Daniel Davis, legt ihrem Album ein Konzept zugrunde: „Der Meister und Margarita“ des russischen Schriftstellers Michail Bulgakow ist Vorlage für das Ränkespiel aus Gut und Böse, welches die Songtexte umgibt. Dabei setzt das Trio auf knallharten Rock mit Psychedelic und Postrocknuancen, bleckt bei „Show me your teeth“ bereits die Zähne, bevor „Love like blood“ sich vampirgleich im Gehör festbeisst. Kein Wunder, die Daniels peitschende Stimme lässt die Stromgitarren ehrfürchtig erzittern, den Bass erbeben und die Drums bombastisch einschlagen. Die schwarze Magie der Truppe kommt bei den wohlgetimten Soli und den treibenden Akkorden zum Vorschein, welche beispielsweise das sechseinhalbminuten Mystery-Epos „Sparrow Hill“ begleiten. Selten lassen es die Briten ruhiger angehen, „Seven of Swords“ ist die gelungene Ausnahme. Die musikalische Ausrichtung der Band ist, trotz der harten Linie, eindeutig auf den Mainstream gepeilt. VELVET REVOLVER u.v.a. gelten hier als Vorbilder, mit denen YLD auf einer Ebene spielen. „Venus at the Crossroads“ lässt gar staubige Highways auf der britischen Insel entstehen…

Auch wenn YEAR LONG DISASTER nicht alle Mysterien der schwarzen Magie aufdecken können, mit „Black Magic : All Mysteries revealed“ könnte sich schon bald ein Kult um die Band selbst entwickeln!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu YEAR LONG DISASTER