Band Filter

Request did not return a valid result

YORBLIND - Melancholy Souls

VN:F [1.9.22_1171]
Artist YORBLIND
Title Melancholy Souls
Homepage YORBLIND
Label THUNDERING RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Auf den ersten Blick hätte ich bei solch einem Albumtitel auf mehr Gothic Metal-lastigen Sound getippt, zudem von einer finnischen oder schwedischen Combo dargeboten (steht doch auf der Promo noch fett „Scandinavian Death Metal“). Doch falsch geraten: Denn YORBLIND spielen Melodic Death Metal und kommen aus Frankreich.

Und wie schon bei den ersten Sätzen zu erahnen, orientieren sich YORBLIND mächtig am skandinavischen Sound und dort vor allem an DARK TRANQULLITY. Doch auch wenn die Jungs ihre Sache recht gut machen, kommen sie an die großen Schweden bei weitem nicht heran. Keine Frage, spielen können die Jungs. Die Riffwände kommen fett, die Soli sitzen, Shouter Yohann klingt schön fies und bei allem Geriffe lassen die Jungs noch genug Raum, um ordentliche atmosphärische Passagen mit Keys-Untermalung einfließen zu lassen. Das ganze in einem nicht Mega-Sound, aber doch einer völlig akzeptablen Produktion auf Silberling gebracht.

Doch irgendwie packen einen die Songs einfach nicht. Es wirkt fast so, als würden die Musiker halt einfach ihren großen Vorbildern nacheifern, es dabei trotz aller gelungenen Stücke aber nicht schaffen, die Spannung und das typische „Wow“-Erlebnis einer DARK TRANQUILLITY-Platte zu rekonstruieren. Es reicht halt nicht aus, einfach ordentliche Kompositionen zu schreiben und die auch gut zu zocken. Man braucht einfach das gewisse etwas, um den Tracks im richtigen Moment den gewissen Kick zu geben. Die 12 Songs aus „Melancholy Souls“ rauschen allerdings recht emotionslos an einem vorbei, ohne einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Keine Frage, für absolute Fans des Melodic Death-Genres ist dieses Album sicherlich ein Tipp zum Reinhören. Ich selbst bleibe lieber bei den Originalen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

YORBLIND - Weitere Rezensionen

Mehr zu YORBLIND