Band Filter

ZERONIC - Grandezza

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ZERONIC
Title Grandezza
Homepage ZERONIC
Label COMMITMENT
Veröffentlichung 31.08.2012
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
4.6/10 (5 Bewertungen)

ZERONIC gibt es bereits seit mehr als zehn Jahren, kommen aus dem benachbarten Österreich und sollen dort Anfang des neuen Jahrtausends auf für einiges Aufsehen gesorgt haben. Nach zwei Platten wurde es allerdings zunächst einmal sehr still um den Dreier, der sich nach sechs Jahren 2009 mit der Langrille „The Price of Zeitgeist“ zurückmeldete. Mich erreichte die Kapelle allerdings erst jetzt und zwar mit ihrem jüngsten Baby „Grandezza“.

So ein Albumtitel wie „Grandezza“ lässt ja eigentlich nur einen Schluss zu: Hier wird Großes geboten! Mit ihrem treibenden Auftakt „Let’s Fool The World“, der mich ein wenig an die ehrwürdigen THE CULT erinnert, gelingt es den Ösis durchaus, diesen Eindruck zu festigen und auch das folgende „My Heart Is Still In Your Hands“ bringt zumindest das Zeug für große Emotionen mit, doch merkt man schon, dass nicht alles Gold ist, was bei ZERONIC glänzt. Mit dem unterkühlten „Night“ können die Burgenländer mein Herz noch erobern, doch zeigen sich langsam gewisse Ermüdungserscheinungen im Sound, etwa dadurch, dass „A Life In The Sun“ eindeutig zu schmachtend ausgefallen ist. In diesem Sinne schließt sich auch „Face It (You’re Gonna Die)“ an. Okay, die Gitarren bekommen etwas mehr zu tun, aber das Timbre in der grundsätzlich wirklich hörenswerten Stimme von Mastermind Mik Tanczos hätte ein bisschen weniger Pathos eindeutig gut getan und es fehlt schlicht an den Ecken und Kanten. Mit einer Nummer wie „Catholic Girls Are Sexy“ verlieren sich ZERONIC dann endgültig in der Mittelmäßigkeit und da kommt auch „We Burn For You“ nicht wieder raus. Wenn hier irgendwas brennt, dann lediglich ein kleines Strohfeuer, nachhaltig ist das alles nicht. Da hilft das Klaviergeklimper von „That’s How It Ends“ ebenso wenig, wenngleich sich die Jungs mit „What You Feel Is What You Are“ noch mal aufrappeln und auf diese Weise zumindest einem Zuckerschock vorbeugen. Bleibt noch „Lay My Head To Sleep“, mit dem der gefürchtete Emotions-Overkill dann doch noch eintritt, insofern man den Track nicht als Schlaflied zum Einsatz bringen kann.

Bleibt unterm Strich ein viel versprechender Start, dem eine baldige Ernüchterung folgt. Für ein bisschen Rotation im Hausfrauen-Radio mag „Grandezza“ reichen, der große Wurf ist ZERONIC mit ihrem jüngsten Output allerdings nicht gelungen. Dabei hatte man sich doch extra monatelang in die Toskana begeben, um die richtigen Inspirationen zu erhalten. Wünschen wir den Herren, dass sie in bella Italia eine schöne Zeit hatten, denn zum internationalen Durchbruch wird ihnen die Band-Klausur im Sonnenschein nicht verhelfen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Zeronic 'Grandezza' Tracklist
1. Let's fool the world Button MP3 bestellen
2. My heart is still in your hands Button MP3 bestellen
3. Nights
4. A life in the sun
5. Face it (you gonna die)
6. Catholic girls are sexy
7. We burn for you
8. That's how it ends Button MP3 bestellen
9. What you feel is what you are Button MP3 bestellen
10. Lay my head to sleep
Zeronic 'Grandezza' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 1,70 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,80 Online bestellen

Mehr zu ZERONIC